Reisebegleiterin.com

Interessante und lustige Fakten über Thailand I

Thailand (ประเทศไทย) bedeutet übersetzt soviel wie: Land der Freien.

Tatsächlich ist Thailand das einzige Land in Südostasien, dass nie kolonialisiert und von einer europäischen Macht besetzt wurde.

An Thailand grenzen insgesamt vier Länder: Malaysien, Myanmar, Laos und Kambodscha.

Jedes Jahr kommen rund 40 Millionen Touristen nach Thailand, von denen 25% aus China stammen. Damit ist es eines der Top-Destinationen weltweit.

In Thailand lebt das kleinste Säugetier der Erde, die Hummelfledermaus. Diese Tiere werden nur rund 3 cm groß und wiegen gerade einmal 2 Gramm.

Mit 15 darf man in Thailand in Begleitung beider Elternteile einen Club oder eine Bar besuchen. Alkohol trinken darf man aber nicht.

Der offizielle Name von Bangkok lautet: กรุงเทพมหานคร อมรรัตนโกสินทร์ มหินทรายุธยามหาดิลก ภพนพรัตน์ราชธานีบุรีรมย์ อุดมราชนิเวศน์ มหาสถานอมรพิมาน อวตารสถิต สักกะทัตติยะ วิษณุกรรมประสิทธิ์ und ist damit der längste Ortsname der Welt.

Ein Zehntel aller auf der Erde lebenden Tierarten lebt in Thailand.

Auf der Rückseite jeder Thai-Baht-Münze sind Tempel in Bangkok zu finden. Auf der 1 Baht-Münze ist es der Tempel des Smaragd-Buddhas, auf der 2 Baht-Münze der Golden Mountain, auf der 5 Baht-Münze der Marmor Tempel und auf der 10 Baht-Münze der Wat Arun.

95% aller Thais sind Buddhisten.

Wenn der König oder auch ein hohes Mitglied durch Bangkok fährt, werden meist alle Straßen vorher gesperrt, um ihm eine schnelle und bequeme Fahrt zu gewährleisten. Aber auch Fußgängerüberwege werden gesperrt, dass man nicht über dem König hinwegläuft. Man sollte nämlich nie seinen Kopf höher halten, als der König. Gleiches gilt für den Skytrain. Züge werden angehalten, wenn der König unter einer Strecke hindurchfährt.

Der berühmte und Oscar-prämierte Film „Der König und ich“ mit Yul Brunner aus dem Jahre 1956 wurde nie in Thailand gezeigt. Man empfand den Film als Beleidigung für das Königshaus. Übrigens ist Thailand das einzige Land der Erde, in dem Majestätsbeleidigung auch heute noch unter Strafe (Lese majeste) steht.

Thailand hat rund 1.450 Inseln.

Die thailändische Flagge hat zwei rote horizontal verlaufenden Balken, die das Land und die Leute symbolisieren, einen weißen Balken, der für die Reinheit des Buddhismus steht und einen blauen Balken in der Mitte, der für das Königshaus steht.

Der Ausdruck „Siamesische Zwillinge“ wurde erstmals bei den Brüdern Eng und Chang Bunker verwendet, die 1811 in der Nähe Bangkoks geboren wurden und an der Brust zusammengewachsen waren. Die beiden wanderten nach Amerika aus, wo sie auf Jahrmärkten als Sensation präsentiert wurden. Zusammen hatten beide 21 gesunde Kinder.

Kommentar hinterlassen



Gutschein abstauben

Abonniere unseren Newsletter und erhalte umgehend einen Gutschein im Wert von 20€.